Eingangsbereich Nordschule
     +++   Kein Unterricht in der Schule bis zum 16.04.  +++     

Nächste Termine

Nächste Veranstaltungen:

09. 04. 2021

bis 16. 04. 2021
 

13. 05. 2021

bis 16. 05. 2021
 

25. 05. 2021

 

Klasse2000

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die NORDSCHULE stellt sich vor

Die NORDSCHULE ist eine reizvolle, kleine Grundschule im Norden der Gemeinde Holzwickede, in der etwa 115 Schülerinnen und Schüler gemeinsam lernen und leben. Sie ist mit dem Gründungsjahr 1890 eine der traditionsreichsten Schulen Holzwickedes und vereint heute Bewährtes und Modernes in einer sich ständig weiter entwickelnden Schulkultur.

Die Nordschule ist eine Gemeinschaftsgrundschule, das heißt, wir vermitteln demokratische Werte ohne einer kirchlichen oder weltanschaulichen Organisation unterstellt zu sein.

Wir arbeiten häufig projekt- und themenbezogen, auch in jahrgangsübergreifenden Organisationsformen.

 

Die Schulleiterin

9 Lehrerinnen

1 Sonderpädagogin

1 Lehramtsanwärterin

1 sozialpädagogische Fachkraft

1 Schulsozialpädagoge

 8 OGS-Mitarbeiterinnen sowie 

 6 Schulbegleiterinnen

kooperieren in einem multiprofessionellen Team. 

 

Gemeinsam. Leben. Lernen.

 

Unser Ziel ist es, unsere Kinder stark zu machen für die Anforderungen der Zukunft. Dabei haben wir die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Kindes im Blick und unterstützen es ganzheitlich in der Entfaltung seiner Leistungspotenziale.
Besonderen Wert legen wir dabei auf die Förderung von kreativen Ausdrucksformen, sowohl in darstellendem Spiel, Musik und Kunst, als auch in digitalen Formaten.

 

In unserem multiprofessionellen Team werden Förderbedarfe und besondere Begabungen diagnostiziert und Förderpläne mit den Eltern koordiniert. Unsere Sonderpädagogin fördert die Kinder darüberhinaus einzeln, in Kleingruppen oder durch Unterstützungsangebote innerhalb der Klasse. Für die individuelle Förderung nutzen wir neben dem lerntherapeutisch eingerichteten ´Regenbogenraum´ auch die neuen Lerninseln und unsere Funktionsräume (Musik- und Theaterraum, Medienraum, Kunst- und Kreativraum).
Zwei Kolleginnen wurden zu qualifizierten LRS-Trainerinnen fortgebildet und bieten entsprechende Diagnosen und Beratungen an.

 

In der Schuleingangsphase legen wir besonderen Wert darauf, mögliche Lernhindernisse frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen, um so eine dauerhafte Lern- und Leistungsmotivation zu schaffen. Dabei unterstützen uns unsere Sozialpädagogische Fachkraft und ein klassenübergreifendes Patensystem.
Jedes Kind erhält Wochen(haus)aufgaben, die es seinem derzeitigen Leistungstand entsprechend fordern und fördern. Ebenfalls bieten wir allen Kindern Förderunterricht an, um Lernlücken zu schließen oder Problemlösungsstrategien zu entwickeln.

 

Unsere Schule zeichnet sich durch eine harmonische, wertschätzende Atmosphäre und demokratische Strukturen aus. Dadurch fühlen sich Eltern, Kinder und Mitarbeiter oft lebenslang mit der Nordschule verbunden. Wir haben in Zusammenarbeit mit dem Schülerparlament und der Elternpflegschaft eine Erziehungsvereinbarung

aufgestellt, als Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Wir legen wert auf traditionelle Bildung durch "Kopf, Herz und Hand" und setzen ein Medienkonzept um, das Bücher und Handschrift mit dem zielgerichteten Einsatz digitaler Medien verbindet.

 

Unser didaktischer Schwerpunkt liegt auf der Förderung der Lesekompetenz. Für die gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ist das Lesen-Können die zentrale Voraussetzung. Und für die Entwicklung der Persönlichkeit ist das Lesen-Wollen eine gute Grundlage.

 

Eine Besonderheit sind unsere traditionsreichen Monatsfeiern, die auch von Eltern und Gästen gern besucht werden. Hier präsentieren unsere Kinder ihre musikalischen und künstlerischen Talente. Dabei erfahren alle Schülerinnen und Schüler die Wertschätzung der Gemeinschaft.

 

Unsere Schule ist zertifiziert für das Gesundsheitsprojekt "Klasse 2000" und nimmt regelmäßig am Präventionsprogramm "Mein Körper gehört mir" teil.

 

Das Schulprogramm und die pädagogischen Konzepte können bei Interesse gern eingesehen werden.

Unsere Schulleiterin Frau Paulo beantwortet weitere Fragen gern persönlich und freut sich über Anregungen.

Einen schnellen Überblick liefert unsere Schulbroschüre "Herzlich willkommen".

 

Die Offene Ganztagsschule (OGS) ist Teil unseres pädagogischen Konzepts. Regelmäßig wird die Zusammenarbeit evaluiert.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die OGS-Leiterin Frau Bartmann (02301 912636). 

 

Herr Tim Kauker (Tel. 0152 56907165) ist als Schulsozialpädagoge in Holzwickede tätig.

Montags ist er an der Nordschule anzutreffen. Er berät Eltern im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets und hilft bei Anträgen. Ebenso hat er während einer Elternsprechstunde (montags in der ersten Stunde) sowie einer Kindersprechstunde (erste große Pause von 09.35 Uhr bis 10.00 Uhr) ein offenes Ohr für Ihre Fragen. Außerdem leitet er unsere Streitschlichter- AG.

 

Frau Schwerdt ist für das Sekretariat (Tel. 02301 2468) unserer Schule verantwortlich und dienstags und donnerstags zwischen 07.30 Uhr und 11.30 Uhr erreichbar.

 

Unser Hausmeister Herr Ruhfaut kümmert sich um alle Belange, die das Schulgebäude betreffen (0171 4730132).