Sprachen & Herkunft

Die Vielfalt der Sprachen und Kulturen wird in unserer Schule wertgeschätzt. Für Eltern mit und ohne Migrationshintergrund bieten wir das Programm „Rucksack-Schule“ an. Einmal in der Woche treffen sich interessierte Eltern mit der Klassenlehrerin und einer Elternbegleiterin und lernen die kommenden Unterrichtsthemen kennen. So können alle Kinder gezielt Unterstützung im Elternhaus erhalten.

 

Der Herkunftssprachliche Unterricht (HSU) ist ein zusätzliches Angebot des Landes NRW für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10, die mit zwei oder mehr Sprachen aufwachsen und mindestens Grundkenntnisse in der jeweiligen Herkunftssprache haben. Ziel dieses Angebotes ist es, die Sprachenvielfalt der Schüler zu unterstützen und zu fördern.

 

Dieser Unterricht findet zusätzlich zum Regelunterricht statt. Anmeldung erfolgt über das Sekretariat der Schule Ihres Kindes, dort müssen Sie einen Anmeldebogen abgeben.

  

Die Nordschule ist Stammschule für Herkunftssprachlichen Unterricht in polnischer Sprache. Frau Mariola Koterba-Maier leitet den Unterricht und ist unter folgender Email-Adresse erreichbar:

 

Der Unterricht in polnischer Sprache findet aktuell immer mittwochs im Raum 18 der Nordschule statt:  

 

    1. Gruppe (Klasse 1 - 4)   16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

    2. Gruppe (Klasse 5 - 10) 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

 

Weitere Infos zum Herkunftssprachlichen Unterricht finden Sie unter dem Link des Kreises Unna und im Informationsmaterial.

 

https://www.kreis-unna.de/hauptnavigation/kreis-region/politik-verwaltung/kreisverwaltung/schulen-und-bildung/schulamt/herkunftssprachlicher-unterricht.html

 

Info-Flyer Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)

 

Anmeldeformular zum Herkunftssprachlichen Unterricht